Discussion:
Voltcraft Voltmetermodul anschließen
Add Reply
Horst Scholz
2017-06-08 09:55:47 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hallo, ich habe mir für den Einbau, ein Voltcraft Modul bei Conrad
gekauft und neuerdings gibt es jetzt dafür auch noch ein Anschlusskabel.
Nur kann mir niemand sagen, wo ich das anschlusskabel anschließen muss,
es sind immerhin 10 Drähte.

Voltmeter Conrad Nr. 12 65 67
Anschlusskabel Nr. 67 80 15

Früher wurde das gelötet, 2 Kontakte für die 9V Spannung und 2 Kontakte
für die Messung.

Weiß hier jemand wie ich das anschließen muss?

Horst
Michael Limburg
2017-06-08 12:58:56 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Horst Scholz
Weiß hier jemand wie ich das anschließen muss?
Steht doch eigentlich alles in den angebotenen
Anleitungen im Web.

MfG
Horst Scholz
2017-06-08 13:50:10 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Michael Limburg
Post by Horst Scholz
Weiß hier jemand wie ich das anschließen muss?
Steht doch eigentlich alles in den angebotenen
Anleitungen im Web.
Das dachte ich auch, aber der Mann bei Conrad in Berlin Kreuzberg sagte,
ich soll zu Conrad schreiben, er weiß es selber auch nicht.

Das Kabel mit den 10 Drähten.

Loading Image....html

Und die Anleitung.

Loading Image....html

Welche Farbe ist nun die Messleitung und welche Farbe ist der 9V Anschluss


Horst
Horst Scholz
2017-06-08 13:54:42 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Horst Scholz
Post by Michael Limburg
Post by Horst Scholz
Weiß hier jemand wie ich das anschließen muss?
Steht doch eigentlich alles in den angebotenen
Anleitungen im Web.
Das dachte ich auch, aber der Mann bei Conrad in Berlin Kreuzberg sagte,
ich soll zu Conrad schreiben, er weiß es selber auch nicht.
Das Kabel mit den 10 Drähten.
http://www.imagenetz.de/f50a4b32f/Anschlusssssssssssss.jpg.html
Und die Anleitung.
http://www.imagenetz.de/f2640f799/img003.jpg.html
Welche Farbe ist nun die Messleitung und welche Farbe ist der 9V Anschluss
Nachtrag, im falls etwas abgeschnitten war.

Loading Image....html

Horst
Michael Limburg
2017-06-08 14:04:47 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Horst Scholz
Post by Michael Limburg
Post by Horst Scholz
Weiß hier jemand wie ich das anschließen muss?
Steht doch eigentlich alles in den angebotenen
Anleitungen im Web.
Das dachte ich auch, aber der Mann bei Conrad in Berlin Kreuzberg sagte,
ich soll zu Conrad schreiben, er weiß es selber auch nicht.
Lies die Anleitung auf der Webseite von Conrad.
Post by Horst Scholz
Und die Anleitung.
http://www.imagenetz.de/f2640f799/img003.jpg.html
Welche Farbe ist nun die Messleitung und welche Farbe ist der 9V Anschluss
Die Belegung der Stiftleiste ist in o.g. PDF auf der Webseite eindeutig
beschrieben.

MfG
Horst Scholz
2017-06-08 17:13:05 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Michael Limburg
Post by Horst Scholz
Post by Michael Limburg
Post by Horst Scholz
Weiß hier jemand wie ich das anschließen muss?
Steht doch eigentlich alles in den angebotenen
Anleitungen im Web.
Das dachte ich auch, aber der Mann bei Conrad in Berlin Kreuzberg sagte,
ich soll zu Conrad schreiben, er weiß es selber auch nicht.
Lies die Anleitung auf der Webseite von Conrad.
Post by Horst Scholz
Und die Anleitung.
http://www.imagenetz.de/f2640f799/img003.jpg.html
Welche Farbe ist nun die Messleitung und welche Farbe ist der 9V Anschluss
Die Belegung der Stiftleiste ist in o.g. PDF auf der Webseite eindeutig
beschrieben.
Das ist richtig, aber welche der 10 farbigen Drähte sind für die 9 Volt
und welche ist die Messleitung?

Man sieht doch nicht, welche Farbe auf welchen Pin geht.
Über die Drähte ist doch ein Schrumpfschlauch.
Es würde nur gehen, wenn ich das ausklingel, oder durchmesse, aber das
ist doch nicht der Sinn.

Horst
Heiko Neubauer
2017-06-08 21:22:28 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Horst Scholz
Das ist richtig, aber welche der 10 farbigen Drähte sind für die 9 Volt
und welche ist die Messleitung?
Steht doch dort:

rt 3 VDD Betriebsspannung +9 V/DC
sw 4 VSS Betriebsspannung -

ge 1 IN HI Messeingang + (0 - 200 mV/DC)
bl 2 IN LO Messeingang – (Bezugspotential)
Post by Horst Scholz
Man sieht doch nicht, welche Farbe auf welchen Pin geht.
Über die Drähte ist doch ein Schrumpfschlauch.
Es würde nur gehen, wenn ich das ausklingel, oder durchmesse, aber das
ist doch nicht der Sinn.
Deine gepostete Anleitung:
http://www.imagenetz.de/f2640f799/img003.jpg.html


Heiko
Horst Scholz
2017-06-08 22:03:58 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heiko Neubauer
Post by Horst Scholz
Das ist richtig, aber welche der 10 farbigen Drähte sind für die 9 Volt
und welche ist die Messleitung?
rt 3 VDD Betriebsspannung +9 V/DC
sw 4 VSS Betriebsspannung -
ge 1 IN HI Messeingang + (0 - 200 mV/DC)
bl 2 IN LO Messeingang – (Bezugspotential)
Danke, jetzt habe ich es begriffen, ich brauche nur noch die Brücke
einzulöten und ich kann die 9V anschließen.

Horst
Andreas Bockelmann
2017-06-08 17:11:14 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Michael Limburg
Post by Horst Scholz
Post by Horst Scholz
Weiß hier jemand wie ich das anschließen muss?
Steht doch eigentlich alles in den angebotenen Anleitungen im Web.
Das dachte ich auch, aber der Mann bei Conrad in Berlin Kreuzberg
sagte, ich soll zu Conrad schreiben, er weiß es selber auch nicht.
Lies die Anleitung auf der Webseite von Conrad.
Post by Horst Scholz
Und die Anleitung.
http://www.imagenetz.de/f2640f799/img003.jpg.html
Welche Farbe ist nun die Messleitung und welche Farbe ist der 9V Anschluss
Die Belegung der Stiftleiste ist in o.g. PDF auf der Webseite eindeutig
beschrieben.
Wer nicht in der Lage ist, eine Conrad Artikelnummer so zu posten, dass man
sie per copy&paste bei Conrad in die Suche kippen kann, wird wohl auch nicht
in der Lage sein das heruntergeladene Datenblatt zu lesen.

Kleiner Tipp: Einer der Pins ist nicht belegt ;-)
--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann
F/V +49-3221-1143516
Horst Scholz
2017-06-08 18:00:15 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Andreas Bockelmann
Post by Michael Limburg
Lies die Anleitung auf der Webseite von Conrad.
Post by Horst Scholz
Und die Anleitung.
http://www.imagenetz.de/f2640f799/img003.jpg.html
Welche Farbe ist nun die Messleitung und welche Farbe ist der 9V Anschluss
Die Belegung der Stiftleiste ist in o.g. PDF auf der Webseite eindeutig
beschrieben.
Wer nicht in der Lage ist, eine Conrad Artikelnummer so zu posten, dass
man sie per copy&paste bei Conrad in die Suche kippen kann, wird wohl
auch nicht in der Lage sein das heruntergeladene Datenblatt zu lesen.
Kleiner Tipp: Einer der Pins ist nicht belegt ;-)
Entschuldige bitte, du hast natürlich Recht.

126567 Voltcraft Voltmeter

678015 Voltcraft Voltmeter Anschlusskabel

Horst
Heiko Neubauer
2017-06-08 21:12:39 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Andreas Bockelmann
Kleiner Tipp: Einer der Pins ist nicht belegt ;-)
Falsch: es sind drei Pins nicht belegt ;-)


Heiko
Horst Scholz
2017-06-08 21:38:45 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heiko Neubauer
Post by Andreas Bockelmann
Kleiner Tipp: Einer der Pins ist nicht belegt ;-)
Falsch: es sind drei Pins nicht belegt ;-)
Normalerweise sind drei Pins nicht belegt, da ich aber die
Betriebsspannung mit 9V mache, ist nur noch ein Pin frei, denn an die
anderen beiden Pins kommt eine Lötbrücke.

Loading Image....html

Horst
Markus Marquardt
2017-06-08 21:14:53 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Horst Scholz
Früher wurde das gelötet, 2 Kontakte für die 9V Spannung und 2 Kontakte
für die Messung.
Weiß hier jemand wie ich das anschließen muss?
Aber Du hast doch schon selbst fast alles gefunden...

In der Anleitung zu dem Modul sind die Pins (Nummern) und ihre Funktion
erklärt.

In der Anleitung zu dem Kabel ist die Zuordnung der Farben zu den Pins
erklärt.

Somit ist nur beides zu kombinieren.
Horst Scholz
2017-06-08 21:48:59 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Markus Marquardt
Post by Horst Scholz
Früher wurde das gelötet, 2 Kontakte für die 9V Spannung und 2
Kontakte für die Messung.
Weiß hier jemand wie ich das anschließen muss?
Aber Du hast doch schon selbst fast alles gefunden...
In der Anleitung zu dem Modul sind die Pins (Nummern) und ihre Funktion
erklärt.
In der Anleitung zu dem Kabel ist die Zuordnung der Farben zu den Pins
erklärt.
Somit ist nur beides zu kombinieren.
Wenn das so einfach wäre, zum Beispiel,

3 ist Rot
4 ist schwarz

Für was ist 3 + 4 zuständig?

Welche beiden Pins sind für die Betriebsspannung?

Horst
Martin Sulz
2017-06-09 09:57:56 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Horst Scholz
Hallo, ich habe mir für den Einbau, ein Voltcraft Modul bei Conrad
gekauft und neuerdings gibt es jetzt dafür auch noch ein Anschlusskabel.
Nur kann mir niemand sagen, wo ich das anschlusskabel anschließen muss,
es sind immerhin 10 Drähte.
Voltmeter Conrad Nr. 12 65 67
Anschlusskabel Nr. 67 80 15
Früher wurde das gelötet, 2 Kontakte für die 9V Spannung und 2 Kontakte
für die Messung.
Weiß hier jemand wie ich das anschließen muss?
Hab ich das Gleiche Problem. Habe Herd. Sieht aus wie Würfel ein mal ein
Meter groß. Hat 5 dicke Kabel. Aber immer wenn ich reinstecke dann
geht RTL2-Fernseher aus. Hab ich rumgedreht Kabel, von Fernseher
geht immer noch aus. Ist großes Fernseher von Mediamarkt.
Was tun ich soll?


Martin
Horst Scholz
2017-06-10 07:14:05 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Martin Sulz
Hab ich das Gleiche Problem. Habe Herd. Sieht aus wie Würfel ein mal ein
Meter groß. Hat 5 dicke Kabel. Aber immer wenn ich reinstecke dann
geht RTL2-Fernseher aus. Hab ich rumgedreht Kabel, von Fernseher
geht immer noch aus. Ist großes Fernseher von Mediamarkt.
Was tun ich soll?
Martin
Du empfängst RTL2 mit deinem Herd???
Geiles Gerät... LOL 😂
Der redet wirr

Horst
Horst Scholz
2017-06-12 20:25:45 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Horst Scholz
Voltmeter Conrad Nr. 12 65 67
Anschlusskabel Nr. 67 80 15
Früher wurde das gelötet, 2 Kontakte für die 9V Spannung und 2 Kontakte
für die Messung.
Ich habe noch eine Frage zu mein Voltmeter.

Früher kam der Spannungsteiler in die Messleiung, außerhalb des Moduls.

Loading Image....html

Aber mir kommt es jetzt so vor, als wenn der Spannungsteiter auf der
Rückseite des Moduls angelötet werden muß.

Loading Image....html

Ich will 20 Volt haben, dann muß ich auf dem Modul auflöten,

RA = 990k
RB 0 10k

Loading Image....html

Liege ich damit richtig?

Loading...