Discussion:
Kleinhebeanlage droht überzulaufen
(zu alt für eine Antwort)
Andreas Quast
2017-06-04 09:13:08 UTC
Permalink
Raw Message
Moin,

das Kondenswasser des Gasbrennwertkessels wird aus einer Kleinhebeanlage
(Grundfos Liftaway C) mit einer Schmutzwasserpumpe (Grundfos unilift KP-
A) abgeführt.

Beim Funktionstest stieg der Wasserspiegel bis zum Überlauf. Darauf den
Deckel aufgeschraubt und die Pumpe manuell gestartet, indem der
Schwimmer, der sich unter der Wasseroberfläche befand, angehoben wurde.

Obwohl Hebelarm und Kabel des Schwimmers frei beweglich ist, war das
Verhalten reproduzierbar und ließ mich ziemlich ratlos daneben stehen.

Da meine Holde meine Wasserspiele leid war und die Bedienungsanleitungen
sich irgendwie ausschwiegen, hier meine Frage, was Euch dazu einfällt.

Bevor ich jetzt irgendwas pfusche (vielleicht bekommt der Schwimmer eine
Schwimmweste?), würde ich gern verstehen, was da vorliegt. Laufen dies
Schwimmer voll Wasser? Ich habe ihn trotz Gelenk und aufsichtsführender
Partnerin kurz schütteln können und es "klackerte" und "patschte" nicht.
Karl Wilhelm Kuhn
2017-06-04 09:58:41 UTC
Permalink
Raw Message
Beim Funktionstest stieg der Wasserspiegel bis zum =DCberlauf. Darauf d=
en
Deckel aufgeschraubt und die Pumpe manuell gestartet, indem der
Schwimmer, der sich unter der Wasseroberfl=E4che befand, angehoben wur=
de.
Obwohl Hebelarm und Kabel des Schwimmers frei beweglich ist, war das
Verhalten reproduzierbar und lie=DF mich ziemlich ratlos daneben stehe=
n.


Schwimmerschalter gibt es auch als Umschalter
Hochheben Pumpe l=E4uft
Absenken Pumpe stopt
Gerd Belo
2017-06-04 10:10:18 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Karl Wilhelm Kuhn
Post by Andreas Quast
Beim Funktionstest stieg der Wasserspiegel bis zum Überlauf. Darauf den
Deckel aufgeschraubt und die Pumpe manuell gestartet, indem der
Schwimmer, der sich unter der Wasseroberfläche befand, angehoben wurde.
Obwohl Hebelarm und Kabel des Schwimmers frei beweglich ist, war das
Verhalten reproduzierbar und ließ mich ziemlich ratlos daneben stehen.
Schwimmerschalter gibt es auch als Umschalter
Hochheben Pumpe läuft
Absenken Pumpe stopt
Macht sie ja, wenn man das OP liest.

Schaltpunkte falsch eingestellt? Was für ein Schalter ergibt sich aus
dem OP leider nicht.....


Tschüß GERD
--
Gerd Belo
***@BAFAS.de
Karl Wilhelm Kuhn
2017-06-04 12:04:21 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Gerd Belo
Post by Karl Wilhelm Kuhn
Post by Andreas Quast
Beim Funktionstest stieg der Wasserspiegel bis zum Überlauf. Darauf den
Deckel aufgeschraubt und die Pumpe manuell gestartet, indem der
Schwimmer, der sich unter der Wasseroberfläche befand, angehoben wurde.
Obwohl Hebelarm und Kabel des Schwimmers frei beweglich ist, war das
Verhalten reproduzierbar und ließ mich ziemlich ratlos daneben stehen.
Schwimmerschalter gibt es auch als Umschalter
Hochheben Pumpe läuft
Absenken Pumpe stopt
Macht sie ja, wenn man das OP liest.
Schaltpunkte falsch eingestellt? Was für ein Schalter ergibt sich aus
dem OP leider nicht.....
Eher Drähte verkehrt angeschlossen
Johann Mayerwieser
2017-06-04 12:15:33 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Karl Wilhelm Kuhn
Post by Andreas Quast
Beim Funktionstest stieg der Wasserspiegel bis zum Überlauf. Darauf
den Deckel aufgeschraubt und die Pumpe manuell gestartet, indem der
Schwimmer, der sich unter der Wasseroberfläche befand, angehoben wurde.
Eher Drähte verkehrt angeschlossen
Du siehst den Widerspruch?
Heinz Tauer
2017-06-04 12:33:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Johann Mayerwieser
Post by Karl Wilhelm Kuhn
Post by Andreas Quast
Beim Funktionstest stieg der Wasserspiegel bis zum Überlauf. Darauf
den Deckel aufgeschraubt und die Pumpe manuell gestartet, indem der
Schwimmer, der sich unter der Wasseroberfläche befand, angehoben wurde.
Eher Drähte verkehrt angeschlossen
Du siehst den Widerspruch?
Der Schwimmer bleibt offenbar hängen-ein Bild wäre hilfreich.
--
freundliche Grüße
Heinz
Thorsten Böttcher
2017-06-04 10:34:56 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Karl Wilhelm Kuhn
Schwimmerschalter gibt es auch als Umschalter
Hochheben Pumpe läuft
Schalter geschlossen
Post by Karl Wilhelm Kuhn
Absenken Pumpe stopt
Schalter offen.

Wozu braucht man den zusätzlichen Öffner-Kontakt?
Jürgen Exner
2017-06-04 14:03:40 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Karl Wilhelm Kuhn
Post by Andreas Quast
Beim Funktionstest stieg der Wasserspiegel bis zum Überlauf. Darauf den
Deckel aufgeschraubt und die Pumpe manuell gestartet, indem der
Schwimmer, der sich unter der Wasseroberfläche befand, angehoben wurde.
Obwohl Hebelarm und Kabel des Schwimmers frei beweglich ist, war das
Verhalten reproduzierbar und ließ mich ziemlich ratlos daneben stehen.
Schwimmerschalter gibt es auch als Umschalter
???
Post by Karl Wilhelm Kuhn
Hochheben Pumpe läuft
Absenken Pumpe stopt
Das waere die normale Funktion als normaler Ein-/Ausschalter.

Umschalter waere wohl eher sowas wie
angehoben -> Pumpe pumpt
abgesenkt -> Pumpe pumpt in Gegenrichtung
Wofuer das gut sein sollte kann ich mir allerdings nicht vorstellen.

jue
Harald Klotz
2017-06-04 22:50:17 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Karl Wilhelm Kuhn
Schwimmerschalter gibt es auch als Umschalter
Hochheben Pumpe läuft
Absenken Pumpe stopt
Das ist die Funktion eines Schalters, nicht die eines Umschalters.

Grüße Harald

RL
2017-06-04 10:30:04 UTC
Permalink
Raw Message
-----Darauf den
Deckel aufgeschraubt und die Pumpe manuell gestartet, indem der
Schwimmer, der sich unter der Wasseroberfläche befand, angehoben wurde.
---------------------------------

Wenn Schwimmer unter der Wasseroberfläche >muss< er doch schwer geworden
sein...
Wenn das Dingens per Handbetätigung schaltet, klebe doch einfach mal ein
Stück Styropor/Holz o.ä. unter den Schwimmer. Dann sollte das Ganze
eigentlich funktionieren.
Wird auch helfen: den Schwimmer, Oberseite, mit zwei kleinen Löchern
anbohren, leerlaufen lassen, Löcher zukleben, lackieren zum dichtbekommen.
Oder ganz banal neuen Schwimmer kaufen, das kann jeder ;-)

Gruß, Rolf
Jürgen Exner
2017-06-04 13:56:34 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Andreas Quast
Beim Funktionstest stieg der Wasserspiegel bis zum Überlauf. Darauf den
Deckel aufgeschraubt und die Pumpe manuell gestartet, indem der
Schwimmer, der sich unter der Wasseroberfläche befand, angehoben wurde.
Also kein Schwimmer sondern ein Taucher.
Post by Andreas Quast
Obwohl Hebelarm und Kabel des Schwimmers frei beweglich ist, war das
Verhalten reproduzierbar und ließ mich ziemlich ratlos daneben stehen.
Ist doch ganz einfach. Wenn der Schwimmer nicht mehr an der
Wasseroberflaeche schwimmt, dann ist er entweder unter Wasser verklemmt
oder zu schwer zum schwimmen.
Was passiert denn, nachdem du ihn per Hand angehoben hast? Sinkt er
wieder (dann ist er zu schwer) oder bleibt er jetzt an der
Wasseroberflaeche (dann hatte er sich vorher verklemmt)?
Zu schwer heisst ueblicherweise er ist undicht und voll Wasser gelaufen.
Verklemmt, nun ja, irgendwas in der Mechanik klemmt halt.

jue
Johann Mayerwieser
2017-06-04 21:12:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Jürgen Exner
Post by Andreas Quast
Obwohl Hebelarm und Kabel des Schwimmers frei beweglich ist, war das
Verhalten reproduzierbar und ließ mich ziemlich ratlos daneben stehen.
Ist doch ganz einfach. Wenn der Schwimmer nicht mehr an der
Wasseroberflaeche schwimmt, dann ist er entweder unter Wasser verklemmt
oder zu schwer zum schwimmen.
Was passiert denn, nachdem du ihn per Hand angehoben hast? Sinkt er
wieder (dann ist er zu schwer) oder bleibt er jetzt an der
Wasseroberflaeche (dann hatte er sich vorher verklemmt)?
Zu schwer heisst ueblicherweise er ist undicht und voll Wasser gelaufen.
Verklemmt, nun ja, irgendwas in der Mechanik klemmt halt.
Mir fällt da noch was ein. Das Ding sollte triggern, d.h. pumpen sobald
ein bestimmter Wasserstand erreicht ist und dann so lange Pumpen bis das
Gefäße (fast) leer ist. Sonst würde sie sich immer nur auf Sekunden
einschalten. Ob das mit dem Problem was zu tun hat oder ein Fehler in der
Trigger-Schaltung vorliegt, will ich um die Zeit nicht mehr überlegen.
Harald Klotz
2017-06-04 22:47:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Andreas Quast
Beim Funktionstest stieg der Wasserspiegel bis zum Überlauf. Darauf
den Deckel aufgeschraubt und die Pumpe manuell gestartet, indem der
Schwimmer, der sich unter der Wasseroberfläche befand, angehoben wurde.
Obwohl Hebelarm und Kabel des Schwimmers frei beweglich ist, war das
Verhalten reproduzierbar und ließ mich ziemlich ratlos daneben stehen.
Wirklich frei beweglich oder klemmt es leicht.
Post by Andreas Quast
Bevor ich jetzt irgendwas pfusche (vielleicht bekommt der Schwimmer
eine Schwimmweste?), würde ich gern verstehen, was da vorliegt.
Laufen dies Schwimmer voll Wasser? Ich habe ihn trotz Gelenk und
aufsichtsführender Partnerin kurz schütteln können und es
"klackerte" und "patschte" nicht.
Das kommt auf die Art des Schwimmers an.
Manche sind Hohlkörper, da kann eine Naht defekt sein und er voll
Wasser laufen.
Manche Schaumstoff.
Manche neigen dazu sich landfristig voll zu saugen.

Ich würde den Schwimmer ersetzen.

Grüße Harald
Loading...