Discussion:
Vor- und Nachteile von Schiebetüren
(zu alt für eine Antwort)
t***@pobox.com
2006-10-28 00:13:36 UTC
Permalink
Hallo

Welche Vor- bzw. Nachteile haben Schiebetrüren gegenüber "normalen"
Türen ? Es geht mir um Zimmertüren im Innenbereich.

Spontan fällt mir folgendes ein:

+
Raumsparend

-
technisch komplizierter; Scharniere scheinen mir einfacher zu sein als
so eine Schienensystem

Kennt Ihr andere Punkte ?

MfG

Tamer
Maik Koenig
2006-10-28 05:04:11 UTC
Permalink
Post by t***@pobox.com
Hallo
Welche Vor- bzw. Nachteile haben Schiebetrüren gegenüber "normalen"
Türen ? Es geht mir um Zimmertüren im Innenbereich.
+
Raumsparend
- Platzraubend

Denk dran, diese Türen müssen sich irgendwo hin schieben lassen. Also
entweder verschwinden sie in der Wand, die natürlich vorher dafür
ausgelegt sein muss, oder aber du verschiebst sie vor der Wand, womit
an der Stelle natürlich kein Schrank stehen kann bzw selbiger etwas
von der Wand weggerückt sein muss.

Greetz,
MK
--
Asthma ist schlimm, aber schlimmer ist, wenn einem ein kranker Chinese
in den Mund rotzt! Da kann ich drauf verzichten...
Dieter Nuhr
bastian
2006-10-28 06:13:13 UTC
Permalink
Maik Koenig schrieb:


Kannst Du über deinen Beitrag nicht drüber schreiben :

Vorsicht! Nur n a c h dem Essen lesen!


bastian
MaWin
2006-10-28 07:13:39 UTC
Permalink
<***@pobox.com> schrieb im Newsbeitrag news:***@f16g2000cwb.googlegroups.com...

Welche Vor- bzw. Nachteile haben Schiebetrüren gegenüber "normalen"
Türen ? Es geht mir um Zimmertüren im Innenbereich.


- Die ueblichen Konstruktionen sind wind- und luft- undicht
und entsprechend nie schalldaemmend egal wie schwer.

Solidere Konstruktionen mit Dichtlippen etc. sind teuer
und kaum noch per Hand zu betaetigen.
--
Manfred Winterhoff
Ernst Keller
2006-10-29 23:53:25 UTC
Permalink
Post by t***@pobox.com
Welche Vor- bzw. Nachteile haben Schiebetrüren gegenüber "normalen"
Türen ? Es geht mir um Zimmertüren im Innenbereich.
- Die ueblichen Konstruktionen sind wind- und luft- undicht
und entsprechend nie schalldaemmend egal wie schwer.
mehr oder weniger undicht.
Post by t***@pobox.com
Solidere Konstruktionen mit Dichtlippen etc. sind teuer
und kaum noch per Hand zu betaetigen.
Das hingegen stimmt nicht, oder höchstens für ein Kind, solche Türen werden als
Balkon- und WiGatüren verwendet und Handbetätigung ist üblich.

Ernst
--
Was ist TOFU? Wieso finden die anderen meine Artikel schwer zu lesen?
TOFU steht für "Text Oben, Fullquote Unten". Das ist eine Unart, die einen
nicht nur in dieser Newsgroup, sondern im ganzen Netz unbeliebt macht.
Lies "Wie zitiere ich im Usenet?": http://www.afaik.de/usenet/faq/zitieren/.
Juergen Klein
2006-10-28 08:19:53 UTC
Permalink
Post by t***@pobox.com
Welche Vor- bzw. Nachteile haben Schiebetrüren gegenüber "normalen"
Türen ? Es geht mir um Zimmertüren im Innenbereich.
Es gibt welche, die in der Wand laufen, dafür muß aber die lichte Wand-
öffnung etwa doppelt so breit sein wie die Tür selbst. Ansonsten läuft die
Tür eben vor der Wand.

Dann sind Schiebetüren deutlich teurer und sie machen auch beim
Schieben etwas Lärm. Jedenfalls mehr als eine normale Tür.

Sie sind auch in der Handhabung umständlicher, das seitliche Ver-
schieben ist den meißten Leuten wohl unergonomisch weswegen diese
Dinger dann auch meißt offen stehen bleiben.
Post by t***@pobox.com
+
Raumsparend
Je nach Einbausituation.
Post by t***@pobox.com
-
technisch komplizierter; Scharniere scheinen mir einfacher zu sein als
so eine Schienensystem
Sie sind halt teurer. Die Schienen muß man hin und wieder mal reinigen,
sonst ollert das halt so beim Schieben. Wenn Du nicht irgendwelchen
Billigkram nimmst, halten die aber schon.
Post by t***@pobox.com
Kennt Ihr andere Punkte ?
Es hat schon seinen Grund, warum man seit ein paar hundert Jahren
gerade Treppen statt Wendeltreppen und Drehflügeltüren statt Schiebetüren
verwendet: Es ist in den meißten Fällen einfach praktischer.

Erst wenn es vom Platz her sinnvoll erscheint oder wenn die Tür im Regelfall
offen steht und nur im Bedarfsfall mal geschlossen wird, kommt eine
Schiebetür
in Betracht.
--
Jürgen
Gerd Kluger
2006-10-30 13:28:34 UTC
Permalink
Post by Juergen Klein
Sie sind auch in der Handhabung umständlicher, das seitliche Ver-
schieben ist den meißten Leuten wohl unergonomisch weswegen diese
Dinger dann auch meißt offen stehen bleiben.
Andersherum wird ein Schuh draus: eine Schiebetür wird sinnvollerweise
da installiert, wo die Tür üblicherweise offen steht, denn dann
spielt sie ihren Vorteil aus.
Post by Juergen Klein
Es hat schon seinen Grund, warum man seit ein paar hundert Jahren
gerade Treppen statt Wendeltreppen und Drehflügeltüren statt Schiebetüren
verwendet: Es ist in den meißten Fällen einfach praktischer.
IMHO auch Quatsch, der Grund dürfte eher sein: weil wir das schon immer
so gemacht haben.

Gruß
Gerd
Josef Moellers
2006-10-30 15:46:29 UTC
Permalink
Post by Gerd Kluger
Post by Juergen Klein
Sie sind auch in der Handhabung umständlicher, das seitliche Ver-
schieben ist den meißten Leuten wohl unergonomisch weswegen diese
Dinger dann auch meißt offen stehen bleiben.
Andersherum wird ein Schuh draus: eine Schiebetür wird sinnvollerweise
da installiert, wo die Tür üblicherweise offen steht, denn dann
spielt sie ihren Vorteil aus.
Mag sein. Wir haben eine Schiebetür da, wo eine Schwingtür wertvollen
Raum wegnehmen würde. Da spielt sie bei uns ihren Vorteil aus.

Sie shet meistens offen, weil der, der sie eingebaut hat, vergaß, den
Puffer mit einzubauen, der die Einschubtiefe begrenzt. Wenn man sie
jetzt aufschiebt, verklemmt sie sich im Rahmen und man bekommt sie nur
schwer heraus.
--
Josef Möllers (Pinguinpfleger bei FSC)
If failure had no penalty success would not be a prize
-- T. Pratchett
Guido Lenz
2006-10-30 18:04:18 UTC
Permalink
Post by Josef Moellers
Sie shet meistens offen, weil der, der sie eingebaut hat, vergaß, den
Puffer mit einzubauen, der die Einschubtiefe begrenzt. Wenn man sie
jetzt aufschiebt, verklemmt sie sich im Rahmen und man bekommt sie nur
schwer heraus.
Da gibt es so Beschläge, die in die Stirnseite eingebaut werden. Man
drückt drauf, klappt damit eine Öse aus und - schwupp - kann man die
komplett in der Wand verschwundene Tür wieder raus ziehen ;-)

Guido "drei Schiebetüren im neuen Büro und glücklich"
Josef Moellers
2006-10-31 07:51:15 UTC
Permalink
Post by Guido Lenz
Post by Josef Moellers
Sie shet meistens offen, weil der, der sie eingebaut hat, vergaß, den
Puffer mit einzubauen, der die Einschubtiefe begrenzt. Wenn man sie
jetzt aufschiebt, verklemmt sie sich im Rahmen und man bekommt sie nur
schwer heraus.
Da gibt es so Beschläge, die in die Stirnseite eingebaut werden. Man
drückt drauf, klappt damit eine Öse aus und - schwupp - kann man die
komplett in der Wand verschwundene Tür wieder raus ziehen ;-)
Nee, sie ist nicht komplett in der Wand verschwunden, sie klemmt nur
extrem, selbst wenn man sie gaaaaanz vorsichtig bis zum Anschlag
aufschiebt, als wenn sie sich zwischen zwei Teile einklemmt.

Wie gesagt, es fehlt nur der Anschlag ...
--
Josef Möllers (Pinguinpfleger bei FSC)
If failure had no penalty success would not be a prize
-- T. Pratchett
Wolfgang Hauser
2006-10-28 08:58:52 UTC
Permalink
Post by t***@pobox.com
Hallo
Welche Vor- bzw. Nachteile haben Schiebetrüren gegenüber "normalen"
Türen ? Es geht mir um Zimmertüren im Innenbereich.
+
Raumsparend
Jein, Platz zum Verschwinden der geöffneten Türen muß erst mal
vorhanden sein.
Bei nachträglichem Einbau, bei Neubauten wird es z.T. auch so gemacht,
muß man eine leichte Wand (Rigips o.ä.) davor setzen. Schwere Regale
oder Hängeschränke kann man daran nicht ohne weiteres montieren, d.h.
Du bist bei der Einrichtung hinterher etwas eingeschränkt.
Post by t***@pobox.com
technisch komplizierter; Scharniere scheinen mir einfacher zu sein als
so eine Schienensystem
Nicht wirklich.
Post by t***@pobox.com
Kennt Ihr andere Punkte ?
Das Öffnen und Schließen ist deutlich umständlicher als bei normalen
Türen. Insgesamt IMHO eher eine Lösung für die seltenere Betätigung
denn als normale Zimmertür zu gebrauchen. Potentiell scheinen mir
Schiebetüren auch schwieriger vernünftig isolierbar zu sein, damit ist
das eher etwas für ähnlich beheizte Räume als z.B. zwischen warmem
Wohnzimmer und kaltem Flur.
Reinhold Bensch
2006-10-28 15:19:48 UTC
Permalink
Post by t***@pobox.com
Hallo
Welche Vor- bzw. Nachteile haben Schiebetrüren gegenüber "normalen"
Türen ? Es geht mir um Zimmertüren im Innenbereich.
(: ) Wir haben hier eine Schiebetür zwischen Küche und Esszimmer,
110 cm breit,
die läuft in eine zweischalige Leichtbauwand hinein.

Wir haben hier eine Plastik-Falttür zwischen Wohnzimmer und Büro,
225 cm breit,
die lässt sich auf-und-zu falten.

Beides erweist sich als zweckmässig.

(: ) Reinhold Bensch
Gerd Schweizer
2006-10-28 19:29:46 UTC
Permalink
Post by t***@pobox.com
Hallo
Welche Vor- bzw. Nachteile haben Schiebetrüren gegenüber "normalen"
Türen ? Es geht mir um Zimmertüren im Innenbereich.
Gerade bei Türen, die sowieso ständig offen sind bzw. im offenen Zustand
in den Raum hineinragen, ist eine Schiebetür von Vorteil. Für unsere
Trennung zwischen Treppenhaus und Wohnzimmer hatte ich selbst die
normale Tür als Schiebetür umgebaut. Seit ein paar Jahren haben wir dort
aber ein "dreiflügeliges" Schiebetürensystem mit Glas. Es muß ja nicht
dicht sein, optisch ist es prima.
--
Liebe Grüße, Gerd - Hier steht die Satelliten FAQ, PC-Tipps, Mopped,
Katzen, Garten, Heimwerken:
http://www.gerdschweizer.homepage.t-online.de/
http://www.gerd.digitv-online.info
Ilka Borchers
2006-10-29 07:34:25 UTC
Permalink
Post by t***@pobox.com
Hallo
Welche Vor- bzw. Nachteile haben Schiebetrüren gegenüber "normalen"
Türen ? Es geht mir um Zimmertüren im Innenbereich.
Bei meinen Eltern war in ihrem damaligen Haus eine Schiebetür zwischen
Flur und Küche, die in einer "doppelten" Wand verschwand. Irgendwie war
die aber so gut wie nie zu - weil's eher umständlich ist. Eine normale
Tür kann man zur Not etwas mit dem Fuß aufschubsen, wenn man die Hände
voll hat, aber mit einer Schiebetür geht das nicht.

Die Schiebetür war allerdings in *diesem* Haus an *dieser* Stelle das
einzig Sinnvolle, denn wenn bei einer normalen Tür in die Küche wäre das
Türblatt immer und überall im Weg gewesen, egal, ob rechts oder links
angeschlagen und egal, ob in die Küche oder in den Flur öffnend.

Just my 0,02 EUR
Ilka
Jürgen Exner
2006-10-29 08:06:46 UTC
Permalink
Post by Ilka Borchers
Post by t***@pobox.com
Welche Vor- bzw. Nachteile haben Schiebetrüren gegenüber "normalen"
Türen ? Es geht mir um Zimmertüren im Innenbereich.
Bei meinen Eltern war in ihrem damaligen Haus eine Schiebetür zwischen
Flur und Küche, die in einer "doppelten" Wand verschwand. Irgendwie
war die aber so gut wie nie zu - weil's eher umständlich ist. Eine
normale Tür kann man zur Not etwas mit dem Fuß aufschubsen, wenn man
die Hände voll hat, aber mit einer Schiebetür geht das nicht.
Die Schiebetür war allerdings in *diesem* Haus an *dieser* Stelle das
einzig Sinnvolle, denn wenn bei einer normalen Tür in die Küche wäre
das Türblatt immer und überall im Weg gewesen, egal, ob rechts oder
links angeschlagen und egal, ob in die Küche oder in den Flur öffnend.
Genau so isses. Bei meinem Elternhaus das gleiche.
Es gibt Situationen, bei denen eine normale Tuer einfach nicht funktioniert
und wo ein offener Durchgang auch keine Loesung ist. Mit einer Schiebetuer
hat man zumindest die Moeglichkeit, den Durchgang zu schliessen wenn
erforderlich, in diesem Fall z.B. beim Braten von gruenen Heringen oder
aehnlichen "geruchsintensiven" Arbeiten.

jue
Jochen Walter
2006-10-30 19:35:09 UTC
Permalink
Post by t***@pobox.com
Hallo
Welche Vor- bzw. Nachteile haben Schiebetrüren gegenüber "normalen"
Türen ? Es geht mir um Zimmertüren im Innenbereich.
für Männer:
keine Türklinke an die Frau dauernd irgendwas dranhängen kann das dann beim
Öffnen der Tür scheppernd herunterfällt :-)
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...